Über uns

Albert Rieder | Flügelhorn & Trompete

Geb. 1976 in Steinegg, einem kleinen Ort oberhalb von Bozen, in dem Albert auch heute noch lebt. Er ist eben ein beständiger Bursche und auch handwerklich sehr begabt. Albert ist gelernter Tischler, ein rascher und präziser Bodenleger und ein leidenschaftlicher Komponist. Handwerklich eben!

„Die Tradition lässt grüßen"

Christian Rieder | Flügelhorn & Trompete

Geb. 1977 und ebenfalls wohnhaft in Steinegg, gilt als der Ruhepol der Tanzlmusig, denn er redet nur, wenn er

gefragt wird. Eine Gabe, die leider vielen Zeitgenossen fehlt!

Nichtsdestotrotz hat es faustdick hinter den Ohren, denn liegt die Verwandtschaft zu Albert Rieder auch nahe, wird Christian diese bei jeder sich bietenden Gelegenheit vehement abstreiten.

"Mr. Bean lässt grüßen"

Georg Blasbichler | Posaune

Laut unbestätigter Angaben wurde Georg im Jahre 1971 geboren, aber wie gesagt: unbestätigt!

Wohnhaft in Feldthurns, spielt er bei der Tanzlmusig gezwungenermaßen die Posaune.

In seinem richtigen Leben aber widmet er sich inbrünstig dem unterrichten der Okarina.

"Die Titanic lässt grüßen"

Willi Tötsch | Basstrompete

Willi wurde tatsächlich 1971 geboren und bringt all seine Musikalität bei der Tanzlmusig voll mit ein. Für seine Soloeinlagen an seinem Instrument schätz man ihn sehr, allerdings bindet man den Willi schon mal bei div. Gesangseinlagen an einen Baum.

"Troubardix lässt grüßen"

Roland Walcher | Helikon

Geb. 1967 und somit wichtiges Mitglied der 60er Jahre

Rock´n roll Ära, spielt zumeist die tiefen Töne.

Treffsicher und geruchsfrei! Auch ist er Drummer,

Kontrabassist und Radiomoderator. Seine Leidenschaft

lebt er u. a. als Weinbauer und Lehrer aus.

"Der Basserwisser lässt grüßen"

Markus  Maier | Steirische Harmonika

Geb. 1979 und als einzige Bayer der „Benjamin" der Formation. Diese Tatsache macht ihn zum Vorzeige-Exot der Südtiroler Tanzlmusig. Markus ist mehrfach prämierter Schuhplattler! Diese Erfahrung half ihm auch, sein enormes Aggressionspotenzial in den Griff zu bekommen und nur dadurch war er in der Lage, sich als geeigneter Nachfolger von Herbert Pixner in die Band zu integrieren.

"Das Sozialprojekt für freilaufende Bayern lässt grüßen"

Andreas Marmsoler | Gitarre

Noch im 18 Jhd. geboren ist er wohl der Erfahrenste und somit Stammeshäuptling der Tanzlmusig.

Vom Feuerwasser bis zum Hefebier ist ihm nichts zu stark und ist daher auch für die Versorgung der Truppe

verantwortlich. Er blickt nun auf einen über 200 Jahre

langen musikalischen Streifzug zurück - und das ohne Skalpverlußt.

"Old Shatterhand lässt grüßen"